Waghubinger-Brokerservice - Facebook

Der Siegeszug der Apps ist nicht aufzuhalten
20. Januar 2017

Der Siegeszug der Apps ist nicht aufzuhalten

Man muss ja den Handykonsum nicht wie auf unserem Foto übertreiben – an digitalen Assistenten wie Apps führt dennoch kein Weg vorbei.


Wussten Sie, dass heute sogar 78% der 60– bis 69-Jährigen ein Smartphone benutzen? So steht es schwarz auf weiß im Communications Report 2016, der sich auf eine Befragung von 1.015 Smartphone- oder Handynutzern zwischen 15 und 69 Jahren stützt.

Für den Trend- und Zukunftsforscher Volker P. Andelfinger ist klar: Die Entwicklung von „digitalen Versicherungsassistenten“ – etwa in Form von Apps – kann von ambitionierten Beratern nicht mehr ignoriert werden. Makler, die solche Services für ihre Kunden nicht anbieten, werden künftig Kunden an Konkurrenten, die diese Dienste anbieten, verlieren.

Sein Credo: „Die beste Versicherungsberatung liegt im Zusammenspiel zwischen Mensch und digitaler Welt.